Die Ästhetik der Industrie

| Tim Schätzke
Schon Galileo Galilei war als Erfinder begeistert von der Präzision und Gleichmäßigkeit der Bewegung von Maschinen. Diese Faszination ist vielen Menschen bis heute erhalten geblieben. Natürlich geht diese oft im Alltag unter, wenn man jeden Tag an seiner Maschine steht und diese in- und auswendig kennt, jedoch schaffen wir es dann oft, selbst diesen Menschen einen neuen Blickwinkel auf Ihr Arbeitsgerät zu geben.
Die Ästhetik der Industrie

Der Rhythmus der Industrie

Was andere oftmals als Krach bezeichnen klingt für uns, bei der Besichtigung vor einem Dreh oft wie Musik. Rhythmen die sich ergänzen und ein Ganzes ergeben. Die persönliche Melodie eines Industriebetriebs. Wenn man es nun schafft, dies einzufangen und auf Film zu bannen, n kann dies viele Vorteile haben. Manche unserer Kunden nutzen es um neue Mitarbeiter oder Auszubildende von ihrem Maschinenpark zu begeistern. Aber sich sind auch viele industrieaffine Einkäufer mit einer solchen Aufarbeitung zu begeistern oder wenigstens in eine positive Grundstimmung während eines Verkaufsgesprächs mit Ihnen zu bringen.

Begeisterung steckt an

Menschen die etwas mit Leidenschaft herüber bringen können, sind erfolgreicher als reine Rationalisten. Denn oftmals ist es genau diese Begeisterung, die andere dazu beflügelt etwas unmögliches zu erreichen. Das Leidenschaftliche “machen” einer Sache ist in der Jugendsprache durch den Begriff “Porn” geprägt. So posten begeisterte Menschen Ihr Essen auf Instagramm. Diesen Prozess nennt man heute gemeinhin “Food Porn”.

Also trauen Sie sich zu begeistern!

Produzieren Sie gemeinsam mit uns Ihren eigenen “Industry Porn”. Das leidenschaftliche Darstellen Ihres Maschinenparks und begeistern Sie Ihre Kunden und Mitarbeiten, und sehen auch Sie Ihren Maschinenpark mal aus einem ganz anderen Blickwinkel. Denn begeisterten Menschen, fällt es leichter ihre Dienstleistung an den Mann/die Frau zu bringen. Oder wann haben Sie das letzte Mal beispielsweise Ihre Errodiermaschine so gesehen, als sei sie der Morgennebel auf einem kleinen See, wie in unserem Filmbeispiel für die Firma PETA-Formenbau?