Globalcarrier Group

Eine Herzensangelegenheit

Nicht nur ein Projekt, sondern eine Herzensangelegenheit. Globalcarrier betreuen wir schon seit der ersten Stunde und fühlen uns sehr mit ihnen verbunden. Das ist auch kein Wunder, denn das Unternehmen gehört Tims Onkel. Folglich hat Tim sie schon immer unterstützt, mit 15 dort seinen ersten Ferienjob angetreten und jeden Weg mitverfolgt.

Das Ziel

In diesem Projekt war uns besonders wichtig, Globalcarrier seinen Erfolgen anzupassen und sie damit auf ein ganz neues Level zu bringen. Das Unternehmen hat sich innerhalb der letzten zwölf Jahre rasant entwickelt und viel Wachstum erlebt. Zum Beispiel haben sie sich von drei auf über achtzig Mitarbeiter vergrößert und es haben sich erfolgreiche Unternehmensspalten gebildet. Unser Ziel war es, all das zum Ausdruck zu bringen.

Die Umsetzung

Um durchzustarten haben wir uns also zusammengesetzt und zunächst an einer neuen Struktur gearbeitet. Wir haben eine Markenarchitektur aufgebaut und Untermarken gebildet, um Bereiche besser abzutrennen, Ansprechpartner zu benennen und Kunden in einem Blick zeigen zu können, was Globalcarrier eigentlich alles macht und worin ihr Mehrwert liegt. Durch die Umfirmierung hat sich ein klares Bild ergeben und Globalcarrier wurde durch seine neuen Untermarken zur Globalcarrier Group.  

In weiteren Sitzungen haben wir dann zusammen eine neue CI ausgearbeitet, die zum Unternehmen passt, aber auch einen neuen Status bildet. Wir erarbeiteten eine neue, zeitgerechte Webseite mit einem eigenen Bewerberportal. Dies war notwendig, um dem Personalbedarf einfacher gerecht zu werden. Passend dazu haben wir auch Mitarbeiter-Recruiting betrieben. Außerdem unterstützten wir noch den Vertrieb und erstellten Imagebroschüren.

Interne Wertschätzung

Wir wollten aber nicht nur an der Firmenpräsenz gegenüber den Kunden arbeiten, sondern auch intern. Somit hat sich jeder Mitarbeiter bei der großen Sommerversammlung im Jahrespitch wiedergefunden. Jede Untermarke wurde mit allen Abteilungen vorgestellt, um das Gefühl von Wertschätzung zu vermitteln. Denn selbst die kleinsten Teams sind wichtig für das Unternehmen und das wollen sie auch zeigen.


Alles rund um die Telekommunikation

„Marketingagenturen sind die neuen Consultants heißt es immer. Vielleicht ist dieses Projekt ein Beispiel für diese Aussage. Wenn aus dem Markenkern Strukturen geschaffen werden.“

Tim Schätzke

Weitere Referenzen aus dieser Branche